Raumschiff NA-LA kehrt zurück auf die Erde

Am Aschermittwoch ging mit dem traditionellen Heringsessen eine tolle Session der Karnevalsabteilung des TuS Lippertsgrün in der vollbesetzten Mehrzweckhalle zu Ende. Aus dem „Karneval im All“ hatten Prinzessin Lisa I. und Prinz Julian I. auch die Stadtkasse zurückgebracht. die dann 1. Bürgermeister Frank Stumpf natürlich gleich zurück ins Rathaus zurück bringen wollte. Aber wie in den vergangenen Jahren, wurde es dem Bürgermeister nicht leicht gemacht den Schlüssel zu finden. Nachdem auch die mitgebrachten goldenen Kometen des Prinzenpaares keinen Schlüssel dafür enthielten, stellte sich heraus, dass die Aliens wieder ihre Finger im Spiel hatten.

Die beiden Aliens RAMA und ZZOTTI, das Prinzenpaar Lisa I. und Julian I, Hofmarschall Joe Schade und Präsident Markus Franz gaben am Aschermittwoch die gut gefüllte Stadtkasse an 1. Bürgermeister Frank Stumpf zurück.
Die beiden Aliens RAMA und ZZOTTI, das Prinzenpaar Lisa I. und Julian I, Hofmarschall Joe Schade und Präsident Markus Franz gaben am Aschermittwoch die gut gefüllte Stadtkasse an 1. Bürgermeister Frank Stumpf zurück.
Bevor der Bürgermeister die Stadtkasse öffnen konnte, musste er den Schlüssel aus einem Glas mit Weltraumschleim herausfischen.
Bevor der Bürgermeister die Stadtkasse öffnen konnte, musste er den Schlüssel aus einem Glas mit Weltraumschleim herausfischen.

Die Freunde RAMA und ZZOTTI hatten den Schlüssel zur Truhe in einer Dose Alien-Schleim versteckt. 1. Bürgermeister Frank Stumpf, der auch Senator der Lippertsgrüner Karnevalisten ist, musste zuerst im Schleim nach dem Schlüssel suchen, um an den Inhalt der Stadtkasse zu gelangen. Beim Öffnen der Stadtkasse fand er zunächst nicht nur jede Menge Weltraum-Schrott, sondern auch einen Präsentkorb mit einer Urkunde. Hiermit bedankten sich die Lippertsgrüner dafür, dass der 1. Bürgermeister, wie auch in den Jahren zuvor, auch diesmal wieder jeden Spaß der Narren mitgemacht hatte. Karnevals-Präsident Markus Franz dankte in diesem Rahmen aber auch allen Aktiven, die die gesamte Session wieder unvergessen gemacht haben, insbesondere auch der Ehrenpräsidentin Andrea Schuberth.

Bevor alle bei einem Bilderrückblick die „Session im All“ Revue passieren ließen und das Heringsessen serviert wurde, verlieh das Prinzenpaar noch den Sessionsorden des Fastnachtsverbandes Franken an Lukas Lang.

Der Präsident der Karnevalsabeilung Markus Franz ehrte den Tänzer und Trainer Lukas Lang mit dem Sessionsorden des Fastnachtsverbandes.
Der Präsident der Karnevalsabeilung Markus Franz ehrte den Tänzer und Trainer Lukas Lang mit dem Sessionsorden des Fastnachtsverbandes.