Andrea Schuberth wird Ehrenpräsidentin der Karnevalisten

Ein erfolgreicher Karnevalsverein wie die Karnevalsabteilung des TuS Lippertsgrün hat viele langjährige und altgediente fleißige Mitglieder. Präsident Markus Franz freute sich ganz besonders, dass Wieland Beierkuhnlein vom Fastnacht-Verband Franken e.V. höchstpersönlich die zahlreichen Ehrungen durchführte. Mit dem Verbandsorden des Fastnacht-Verband Franken e.V. wurden geehrt: Lea Möbus und Lukas Lang. Mit der Ehrennadel in Silber wurden Laura Lang, Miriam Lang und Christoph Winkler geehrt. Mit der Ehrennadel in Gold wurde Lisa Helgoth ausgezeichnet. Ute Ströhla erhielt für ihr langjähriges Engagement den Verdienstorden des Fastnachtverbandes Franken, genauso wie Schriftführer Dieter Pilz. Mit dem höchsten Orden des Fastnacht-Verbandes Franken, dem Till von Franken in Silber, wurde Ina Lang ausgezeichnet.

Zu später Stunde gab es dann noch einen Paukenschlag: Die Prinzengardemarschierte nach ihrem Auftritt nicht aus, sondern blieb auf der Bühne stehen. Präsident Markus Franz, absoluter Fan der Prinzengarde, leitete die Ehrung mit den Worten ein „Es gibt einen noch größeren Fan der Prinzengarde, den bitte ich jetzt einmal auf die Bühne“. Die verwunderte Ex-Präsidentin Andrea Schuberth wurde auf die Bühne gebeten. Unter tosendem Applaus des Saales betrat sie die Bretter, die die Welt bedeuten. Zu ihrer Überraschung wurde sie zur Ehrenpräsidentin der Karnevalsabteilung ernannt. Sowohl der Ehrenpräsidentin, als auch dem amtierenden Präsidenten Markus Franz versagten bei ihren Ansprachen die Stimmen. Kleenex-Tücher wurden erforderlich, weil beide ihre Tränen der Rührung nicht mehr halten konnten. Roderick MacInnes, der langjährige Weggefährte und Sitzungspräsident unter Andrea Schuberth, hielt die Laudatio, er hatte extra für sie ein Gedicht geschrieben. Als besondere Ehre versammelte sich die komplette Vorstandschaft. Die Mädels der Vorstandschaft präsentierten Andrea Schuberth dann auch gleich ihren zukünftigen Aufgabenplan, auf einem Nudelholz aufgerollt, angefangen von Kostümen nähen und saubermachen bis zu an Sitzungen teilnehmen und so weiter. Zum Ausmarsch der Ehrenpräsidentin gab es noch einmalstehenden Applaus von den Gästen.